Campus | Aufbaulehrgang und Kolleg

Sichere dir einen Ausbildungsplatz
im neuen Schuljahr 2024/25

In den Semesterferien stehen wir Ihnen von Montag – Freitag von 08:00 – 12:00 Uhr gerne zur Verfügung.
Nutzen Sie diese Zeit für Anmeldungen und die Abgabe von Zeugnissen an unserer Schule!

Wir sind das Bildungszentrum
für Fliese, Keramik und Ofenbau in Österreich

Das Kolleg für Ofenbautechnik inklusive Zusatzmodul Keramik

QuereinsteigerInnen, welche die Berufsreifeprüfung (Matura) bereits abgelegt haben, bieten wir die Möglichkeit innerhalb von 2 Jahren die Diplomprüfung in Ofenbautechnik abzulegen. In den ersten beiden Semestern steht das Erlangen der fachlichen und praktischen Fertigkeiten des Handwerks im Mittelpunkt. Nach Absolvierung der Ausbildung und eineinhalbjähriger facheinschlägiger Tätigkeit hat man die Gewerbeberechtigung zur Ausübung des Berufs Hafners. Auch der Ingenieurtitel kann nach drei Jahren beantragt werden.
Mit dem Zusatzmodul Keramik ist man auch optimal auf die Absolvierung der Meisterprüfung als Keramiker vorbereitet. 

Der Aufbaulehrgang für Ofenbautechnik

Für AbsolventInnen unserer Schule bzw. einer vergleichbaren Ausbildung (artverwandte Fachschule oder Lehre) besteht die Möglichkeit über unseren Aufbaulehrgang (2 Jahre) die Reife- und Diplomprüfung zu erlangen. Der Fokus liegt in den ersten beiden Semestern auf den allgemeinbildenden Fächern, die zum Erlangen der Berufsreife erforderlich sind. Die Berechtigungen nach Absolvierung der Ausbildung sind ident mit jenen bei Absolvierung des Kollegs. 

Kolleg für Ofenbautechnik inklusive Zusatzmodul Keramik!

Ausbildungsbeginn 04. September 2023

Du hast die Matura und möchtest dich berufsbegleitend weiterbilden?

In unserem Kolleg für Ofenbautechnik lernst du alle Details zur Ausübung des Hafnerberufs. Mit dem Zusatzmodul Keramik bist du auch optimal auf die Absolvierung der Meisterprüfung als Keramiker vorbereitet. 

Dauer:
4 Semester (zweijähriges Kolleg)

Zielgruppe:
Keine Altersbeschränkung

Unterrichtsform:
Präsenz je nach Vorbildung max. 3 geblockte Wochentage, Lehrveranstaltungen teils über Distance- Learning und Eigenstudiums, 38 Wochenstunden
Anwesenheitspflicht zu Praxisblöcken und Prüfungen

Zugangsvoraussetzungen:
Voraussetzung für die Aufnahme in das Kolleg ist zuvor bereits abgelegte Matura

erworbene Qualifikation:
Gewerbeberechtigung für das Handwerk des Hafners nach mindestens eineinhalbjähriger fachlicher Tätigkeit,
Berechtigung gemäß dem Ingenieurgesetz 

Kontaktiere uns jetzt per Mail oder Telefon für weitere Informationen!
(Unter Downloads befindet sich das Infoblatt)

Berechtigungen Kolleg und Aufbaulehrgang

  • Gewerbeberechtigung für das Handwerk des Hafners nach mindestens eineinhalbjähriger fachlicher Tätigkeit
  • Zugang zu Universitäten, Akademien und Fachhochschulen
  • Grundvoraussetzung zur Erlangung der Qualifikationsbezeichnung „Ingenieurin“ bzw. „Ingenieur“ gemäß Ingenieurgesetz 2017, BGBl. I Nr 32/2018

    Mit dem Zusatzmodul Keramik (nicht verpflichtend im Rahmen der Ausbildung) ist man auch optimal auf die Absolvierung der Meisterprüfung als Keramiker vorbereitet. 

Interessiert an einer Ausbildung?

Dann melde dich bei uns.